07. Juli. 2017

Sophia tanzt in Italien


In der vergangenen Woche trafen sich die besten Twirler Europas aus 14 Ländern, um die diesjährigen Europameister in den Solo-, Duo- und Team-Disziplinen zu ermitteln.

Mit am Start war Sophia Weinmann vom MMC Villingen als Mitglied der deutschen Nationalmannschaft. Die langjährige und derzeit erfolgreichste MMC Sportlerin konnte bereits bei den Qualifikationswettkämpfen überzeugen und belegt aktuell den 3. Platz in der deutschen Solo-Freestyle Rangliste. Nach einer intensiven Vorbereitungswoche am Wettkampfort in Busto Arsizio bei Mailand standen am Wochenende die Wettkämpfe mit Pflicht und Kür an.

Im Pflichttanz, der nicht ganz rund lief, zeigte die 21-jährige MMC Sportlerin Nerven, was jedoch mit einer ausdrucksstarken und annähernd fehlerfreien Darbietung im Freestyle ausgeglichen werden konnte. Als beste Sportlerin aus Deutschland in ihrer Altersklasse erreichte Sophia Weinmann einen für deutsche Verhältnisse guten 26. Platz in einem Feld von knapp 40 Teilnehmerinnen. 

Dominiert wurde das Turnier erwartungsgemäß von den Sportlern aus Frankreich und Italien, die sich die vorderen Platzierungen aufteilten. Italien präsentierte sich als guter Gastgeber und sorgte in der riesigen Wettkampfhalle für eine tolle Stimmung.

Die Saison ist für Sophia und weitere MMC Twirlerinnen aber noch nicht beendet. Anfang August wird eine 12-köpfige MMC Mannschaft zum International Cup nach Porec/Kroatien reisen, wo sich das MMC Juniorteam und einige Einzelsportler mit den besten der Welt messen werden. Zusätzlich zu den europäischen Nationen werden dann Weltklasse-Twirler aus den USA, Kanada und Japan teilnehmen. Die MMC Sportlerinnen, Trainer und Betreuer freuen sich schon sehr auf dieses internationale Turnier entsprechend einer Weltmeisterschaft, als Höhepunkt und Abschluss der diesjährigen Twirlingsaison.