22. April. 2022

Villinger Duos ungeschlagen


Im mittelhessischen Lahn-Dill-Kreis fanden die ersten Twirling-Wettkämpfe für die Qualifikation der internationalen Wettkämpfe statt. Dabei waren die Twirlerinnen vom MMC Villingen sehr erfolgreich. Laura-Marie Schröder sicherte sich in der Kategorie Dance Twirl Junioren die Silbermedaille; ebenso wie Lea Strauch, die den 2. Platz im Freestyle Junioren ertanzte. Bei den Minis landeten Aleandra De Felice auf Platz 8 und Natalia Baninschi auf Platz 7. Bei den Duos bis 17 Jahre blieben Laura-Marie Schröder und Lea Strauch ungeschlagen auf Platz 1 – wie auch Alexandra Strauch und Isabella Häuser in der Kategorie Artistic Pair. In der Kategorie Artistic Twirl beendete Alexandra Strauch den Wettkampf mit Platz 3, Carolina Prill landete auf Platz 5. In der teilnehmerstärksten Disziplin Solo Junioren wurden folgende Ergebnisse erzielt: Lea Strauch 2, Alexandra Strauch 3, Laura Marie Schröder 4, Carolina Prill 5, Isabella Häuser 10, Amelie Stapel 11. Bei den Minis erreichten Hannah Preiser, Aleandra De Felice und Natalia Baninschi die Plätze 7, 8 und 9. Mit der Mannschaft verpassten Amelie Stapel, Carolina Prill, Anastasia Adam, Lea und Alexandra Strauch, Laura-Marie Schröder und Isabella Häuser knapp das Treppchen und schlossen den Wettkampf mit Platz 4 ab. Das Mini-Team mit Amelie Stapel, Cataleea Zamfir, Melina Schachtschneider, Hannah Preiser, Aleandra De Felice und Natalia Baninschi wurde bei ihrem ersten Wettkampf fünfter.